22.07.2017: Mürzer Oberland Naturpark Triathlon

Exakt 268 Starter zählte die heurige Ausgabe des Müzer Oberland Naturpark Triathlons. Den Anfang machten die Kids im Rahmen des Aquathlon, gefolgt vom Hobby-Triathlon und dem krönenden Abschluss über die olympische Distanz.

Pünktlich zum Start des Hauptbewerbes braute sich über Neuberg ein ausgewachsenes Gewitter zusammen. Die Athleten wurden beim Start des Schwimmens von den Wettkampfrichtern instruiert, den Wettkampf bei Aufforderung abzubrechen und das Wasser umgehend zu verlassen. Glücklicherweise hielt sich das Wetter noch etwas zurück und es gab keine Probleme. Der starke Schwimmer Alexander Gräf stieg nach 19:10min als erster aus dem Wasser und führte das Feld auf die Radstrecke. Dort frischte der „Wetterwind“ auf und es gab Richtung Müzzuschlag Rückenwind und Gegenwind auf dem Rückweg. Beim Radfahren übernahm Nikolaus Wihlidal die Führung und Philipp Tichy setzte sich auf den zweiten Platz. Auf diesen beiden Positionen sollte sich auch auf der Laufstrecke nichts mehr ändern. Dahinter konnte Christian Ranftl allerdings noch Alexander Gräf abfangen und komplettierte das Podest der Herren.
Ein ähnliches Bild ergab das Damenrennen. Auch hier stieg Vanessa Urbanz mit einem Vorsprung von über 3min aufs Rad. Lilli Seebacher konnte den Rückstand allerdings kontinuierlich verringern und kam als Führende in die zweite Wechselzone. Um Platz drei wurde es noch spannend, aber der schnellste Lauf im Damenfeld reichte Andrea Jurek nicht ganz um Anita Schoderbeck noch vom Podest zu stoßen.

Alle Platzierungen und die Ergebnisse der anderen Bewerbe gibt es bei Pentek Timing.

Fotos folgen auf unserer Facebook Seite.

Vielen Dank an alle Teilnehmer, Zuseher und Sponsoren!


Die Ergebnisse der Fun-Sportler:

Name (Bewerb)

Zeit

Rang gesamt

Rang AK

Michael Kerschenbauer (olymp.)

2:03:13

7

2

Georg Sindlhofer (olymp.)
2:07:16
13 1
Eva Sommer (olymp.)
2:23:42 9 1
Mathias Schöls (olymp.)
2:23:48 61 10
Gernot Greylinger (olymp.)
2:28:21 71 7
Markus Kothgasser (olymp.)
2:36:38 87 10
Wolfgang Hölbling (olymp.)
2:40:38 95 1
Rudolf Langer (olymp.)
2:45:16 101 2
Gilbert Grabner (Hobby) 42:08 7 3
Alois Winter (Hobby) 45:33 26 1
Florian Holzer (Hobby) 46:36 30 13
Gottfried Sommer (Hobby) 54:07 65 20



***


11.07.2017: Athletenerklärung für den Mürzer Oberland Naturpark Triathlon

Wir bitten alle Teilnehmer unseres Mürzer Oberland Naturpark Triathlons, die Athletenerklärung ausgefüllt zur Anmeldung mitzunehmen (Startnummer wird vor Ort eingefügt).

Vielen Dank und wir freuen uns auf einen schönen Wettkampf!


 
 
***


02.07.2017: Ironman Austria Klagenfurt

Die Sieger, Eva Wutti und Jan Frodeno, waren beim heurigen Ironman Austria zwar (noch) außer Reichweite, aber die Abordnung des Fun-Sports Tri-Team hat alles gegeben, was an diesem Tag drin war. Hut ab vor Armin, der seine Prämiere, trotz leichtem Handicap, souverän über die Finish Line gebracht hat!

Die Ergebnisse der Fun-Sportler:

Name (Bewerb)

Zeit

Rang gesamt

Rang AK

Michael Kerschenbauer

09:36:28

113

26

Eva Sommer
11:01:45 48 12
Armin Gamsjäger
12:12:14 1568 94
 


***


21.05.2017 & 27.05.2017: Ironman 70.3 St. Pölten und Stubenberg Triathlon


Der Mai ist der klassische Monat für eine Mitteldistanz, um sich auf eine Langdistanz im Sommer vorzubereiten. Die Athleten des Fun-Sports Tri-Team entschieden sich für den Ironmen 70.3 St. Pölten und den Stubenberg Triathlon (steir. Meisterschaften). Michael konnte dabei den steirischen Meistertitel in der Klasse M35 erkämpfen.

Die Ergebnisse der Fun-Sportler:

Name (Bewerb)

Zeit

Rang gesamt

Rang AK

Eva Sommer (St. Pölten)

05:40:00

57

10

Michael Kerschenbauer (Stubenberg MD)
04:26:44 8 1
Georg Sindlhofer (Stubenberg SD)
59:16 27 3
Anke Fraiß (Stubenberg SD) 01:08:23 94 5
Rudolf Langer (Stubenberg SD) 01:17:21 154 3


***


30.04.2017: Triathlon Obergrafendorf
 
Gelungener Tri-Saisonstart fürs Fun-Sports Tri-Team! Eva und Michael auf dem Stockerl und Florian konnte seine erste olympische Distanz souverän ins Ziel bringen.

Die Ergebnisse der Fun-Sportler:

Name (Bewerb)

Zeit

Rang gesamt

Rang AK

Michael Kerschenbauer (olymp.)

01:52:04

23

2

Eva Sommer (olymp.) 02:14:10 7 2
Florian Heumann (olymp.) 02:30:14 181 24




***


18.04.2017: MÜRZMAN
 
Auf Grund des Wintereinbruches und der extremen Wettervorhersage, müssen wir leider unseren MÜRZMAN  am 23. April 2017 absagen!!!!!


 
***


07.01.2017: Mürzer und Jogllandloipen Nacht-Wintertriathlon

Ein Wintertriathlon der seinen Namen verdient! -13°C und Wind. Rund 50 Wintersportenenthusiasten versammelten sich auf der Jogllandloipe um die steirischen Meister zu ermitteln. Bernd Pöllabauer konnte sich beim Laufen an die Spitze setzen und diese bis zu einem Kettenriss auf dem MTB behaupten. Danach wurde es zu einem Zweikampf zwischen Martin Plank und Herwig Reupichler. Herwig konnte die Lücke beim Langlaufen aber nicht schließen. Hinter dem Duo lief Marcel Spandl auf Rang drei. Bei den Damen war es eine klare Angelegenheit für Kerstin Gattermann, die sich vor Ursula Thaller durchsetze.

Die Schnellsten der zwei Bewerbe waren:

Hobby Bewerb:
1. Anna Verbic und Peter Platzer
2. Anja Schrettner und Ernst Pichler
3. Katja Krenn und Tim Adler


Hauptbewerb:
1. Kerstin Gattermann und Martin Plank
2. Ursula Thaller und Herwig Reupichler
3. Marcel Spandl


Steirischen Meisterschaft:
1. Ursula Thaller und Martin Plank
2. Herwig Reupichler
3. Marcel Spandl


Alle Ergebnisse gibt's hier.

Die Ergebnisse der Fun-Sportler:

Name (Bewerb)

Zeit

Rang gesamt

Rang AK

Michael Kerschenbauer (Haupt)

01:14:29

14

2